logo_web

Home   |    Team    |    Kontakt    |    Galerie    |    Links    |    Raumvermietung

 

Physikalische Therapie

Thermotherapie (Infrarot, Munari, Heilmoor)
Kryotherapie
Ultraschalltherapie

 

Thermotherapie mittels Infrarotlicht, Munari-, oder Heilmoorpackung

Ziel der Infrarottherapie ist eine tiefe Erwärmung des Gewebes durch Strahlungswärme. Auch tiefer liegende Muskeln, Knochen und Gelenke können durch Tiefenwärme stimuliert werden. Die Wissenschaft berichtet über Erfolge bei Haut-, Muskel- und Gelenkerkrankungen, Ischias, Steifheit im Schulter- und Nackenbereich, rheumatischen Beschwerden, Schleudertrauma, Kreuzschmerzen, Erkältung, Nebenhöhlenbeschwerden usw. Die Infrarotbestrahlung wird auch häufig in Kombination mit verschiedenen anderen Therapien eingesetzt.

Unser Munaripulver, eine spezielle, in der Apotheke abgemischte Zusammenstellung von Kaolinpulver, Senföl und Cayennepfeffer mit dem Wirkstoff Capsaicin wird mit Wasser zu einer ca. 45 Grad warmen Paste verarbeitet und auf die Haut aufgetragen. Mit Folien und einem Handtuch oder einer Decke sorgfältig bedeckt,  folgt eine etwa 20-minütige Ruhezeit, während der die wirksamen Bestandteile für eine tiefgehende Erwärmung sorgen. Abschließend wird die Paste noch im Liegen rückstandsfrei abgewaschen. Die Erwärmung wird oft noch Stunden später angenehm wahrgenommen, die folgende Entspannung in der Regel als tiefgehend empfunden. Die intensive Mehrdurchblutung durch die hautstimulierende Wirkung und die schmerzlindernde Wirkung des Capsaicin ergeben eine in vielen Studien nachgewiesene schmerzlindernde und muskelentspannende Wirkung auch bei chronischen Schmerzen neuropathischer und muskulärer Ursache.

Unser Heilmoor wird in vorgefertigten Packungen, warm mit ca. 60 Grad, bei Wärmeunverträglichkeit mit Zimmertemperatur oder bei entzündlichen Gelenksprozessen oder Traumata kalt angewendet. Die auf der Haut liegende Seite ist wirkstoffdurchlässig, die Rückseite foliert. Heilmoor ist ein sehr guter Wärmespeicher, der die Wärme (oder Kälte) für den menschlichen Körper besonders langsam und gut verträglich abgibt, und somit trotz der intensiven thermischen Wirkung als sehr angenehm empfunden wird. Die Heilmoorpackung enthält entzündungshemmende Huminsäuren und wirkt warm angewendet zusätzlich duchblutungsfördernd und entspannend auf die Muskulatur wie auch positiv auf das Immunsystem.

moor_kryo moor_warm_1

 

Kryotherapie mit Lehm

Die Kryotherapie wirkt thermisch kühlend, und mittels Lehmpackungen chemisch entzündungshemmend auf das zu behandelnde Areal ein. Die Kryotherapie hat ihren Sinn bei allen akuten Verletzungen (vor allem Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen, Muskelfaser- und Sehnenrissen, etc.) durch Kühlung des Gewebes wird das massive Anschwellen der verletzten Region verhindert. Außerdem kommt es durch die Kryotherapie zu einer deutlichen Schmerzlinderung.

 

Ultraschalltherapie

In der Ultraschalltherapie werden mechanische Schwingungen im Frequenzbereich oberhalb des Hörschalls zu therapeutischen Zwecken angewendet. Die durchblutungsfördernde, schmerzlindernde und muskelenstspannende Wirkung wird vor allem bei Muskelverspannungen, Sehnen- und Bandverletzungen und Gelenksteife eingesetzt.

 

Impressum