logo_web

Home   |    Team    |    Kontakt    |    Galerie    |    Links    |    Raumvermietung

 

Massagetechniken

Heilmassage
Klassische Massage
Akupunktmassage nach Penzel (APM)
Ohr- Akupunktmassage
Fußreflexzonenmassage
Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder
Bindegewebsmassage
Segmentmassage

Heilmassage

beschreibt die Durchführung von klassischer Massage und Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung. Der verordnende Arzt legt die Länge und den Wirkungsbereich der Massage fest.

 

Klassische Massage

Die klassische Massage kann nach individuellem Bedarf anregend oder beruhigend ausgeführt werden, Verspannungen werden gelöst und wichtige Körperfunktionen günstig beeinflusst. Massage kann sich positiv auf das gesamte physische und psychische Befinden auswirken. Eine verbesserte Durchblutung bedeutet eine bessere Ver- und Entsorgung der Zellen und des Bindegewebes.

 

Akupunktmassage nach Penzel (APM)

der Energiefluß in den Energieleitbahnen, den sogenannten Meridianen wird durch Ziehen mit dem Therapiestäbchen angeregt. So können Blockaden bzw. Energieflussstörungen beseitigt und die Harmonie im Organismus und im Energiesystem wieder hergestellt werden.

 

Ohr-Akupunktmassage

Ähnliche Anwendungsgebiete wie die APM, kann zusätzlich / ergänzend  zu anderen Therapien eingesetzt werden; gute Erfolge bei akuten Schmerzzuständen, Bewegungseinschränkung, Kopfschmerzen etc. Fördert die Durchblutung, wirkt sowohl beruhigend als auch belebend.

 

Fußreflexzonenmassage

bietet die Möglichkeit über die Beeinflussung von Reflexzonen an den Füßen (Ohren und Händen) Muskulatur, Gelenke, und Organe günstig zu beeinflussen. Gerade die Fußreflexzonenmassage bietet die Möglichkeit zum Abbau von Spannungszuständen in den Organen und im gesamten Körper. Das bedeutet weniger Stressanfälligkeit bei gleichzeitiger Energieersparnis.

 

Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder

ist eine speziell entwickelte Behandlungsform von Dr. Vodder. Hier wird gezielt auf das Lymphsystem eingewirkt. Das Lymphsystem hat die Aufgabe unser Immunsystem im Körper aufrecht zu erhalten, und die Abfallprodukte der Zellproduktion und -teilung zu entsorgen (Entgiften). Nicht nur zur Entschlackung ist die manuelle Lymphdrainage wirkungsvoll, sondern bei verschiedenen Symptomatiken, wie z.B. Stress, Schlafstörungen, Migräne, Nachbehandlungen nach Operationen, Schwellungen etc. sind sehr gute Resultate erzielbar.

 

Bindegewebsmassage

von der Krankengymnastin Elisabeth Dicke (1884 - 1951) aus Anlass ihrer schweren Durchblutungsstörung des rechten Beines entwickelt, gehört zur Gruppe der Reflexzonenmassagen. Sie wird neben anderen Techniken wie zB. die Segmentmassage, zur Erregung cuti (Haut) - myo (Muskel) - visceraler (Organ) Wirkungsmechanismen mit gutem Erfolg eingesetzt. Erkrankt ein Organ, so kommt es über die vegetativen Reflexe zu Veränderungen in der Körperdecke. Mit verschiedenen Griffen wird auf diese Veränderungen eingegangen, und somit über den vegetativen Reflexbogen eine die Organstörung günstig beeinflusst. Die Bindegewebsmassage kann nur im Rahmen einer Behandlungsserie (12 bis 15 Behandlungen) sinnvoll eingesetzt werden. Der Unterschied zwischen Bindegewebsmassage und Segmentmassage besteht in der Grifftechnik. Arzt oder Therapeut beurteilen individuell, welche Massageart zur Anwendung kommt.

 

Segmentmassage

gehört wie die Bindegewebsmassage zur Gruppe der Reflexzonenmassagen. Die Segmentmassage kann nur im Rahmen einer Behandlungsserie (12 bis 15 Behandlungen) sinnvoll eingesetzt werden. Der Unterschied zwischen Bindegewebsmassage und Segmentmassage besteht in der Grifftechnik. Arzt oder Therapeut beurteilen individuell, welche Massageart zur Anwendung kommt.

Impressum